Die QoS- und QoE-Anforderungen folgen Verkehrsmustern und anwendungsspezifischen Funktionen. Während QoS mehr mit den Verkehrsströmen, der Leistung des Systems, der Ressourcenkonfiguration und dem Design zusammenhängt, hängt die QoE eher mit der Wahrnehmung des Dienstes durch den Endbenutzer zusammen. Es ist sehr wichtig für bestimmte Benutzer wie behinderte oder ältere Menschen, einfache und komfortable Human Machine Interfaces (HMI) zu entwickeln, die eine bessere Nutzung des Dienstes ermöglichen. Sehr oft wird das HMI durch die Unterstützung von Psychologen entwickelt, um die Schnittstelle zu den Notwendigkeiten der Patienten zu navigieren. HMIs sollten auch in Modulen hochgradig anpassungsfähig sein und parametrisiert werden. Zwei neuere Studien untersuchten die Häufigkeit von Kollisionen in zwei regionalen Bezirken mit den neuesten Analysewerkzeugen. Sie untersuchten die mögliche Korrelation zwischen Straßennetzmustern und der Häufigkeit von Kollisionen. In einer Studie[44] schienen Sackgassennetze um fast drei zu eins viel sicherer zu sein als Netze. Eine zweite Studie[45] stellte fest, dass der Netzplan in Bezug auf alle anderen Straßenmuster mit deutlichem Abstand am wenigsten sicher ist. Washington, D.C., die Hauptstadt der Vereinigten Staaten, wurde unter dem französisch-amerikanischen Architekten Pierre Charles L`Enfant geplant. Nach dem L`Enfant-Plan wurde der ursprüngliche District of Columbia mit einem Gitterplan entwickelt, der durch diagonale Alleen unterbrochen wird, am bekanntesten pennsylvania Avenue.

Diese Diagonalen sind oft durch Kreisverkehre wie Dupont Circle und Washington Circle verbunden. Als die Stadt wuchs, wurde der Plan dupliziert, um den größten Teil der restlichen Hauptstadt abzudecken. In der Zwischenzeit stand der Kern der Stadt vor Demor und der McMillan-Plan, angeführt von Senator James McMillan, wurde angenommen, um eine National Mall und ein Parksystem zu bauen, das bis heute ein Juwel der Stadt ist. Um Benutzer vor Cyber-Bedrohungen zu schützen, ist es wichtig, Malware-Verhalten zu charakterisieren, mit Malware-Instanzen gefangen sowohl innerhalb der lokalen Netzwerk-Domäne und das Internet als Ganzes. Ein Klassifizierungssystem kann dann entwickelt werden, um das aktuelle Systemverhalten zu überwachen, um Cyberangriffe zu erkennen. Eine Möglichkeit, groß angelegte Ereignisse im Internet zu beobachten, besteht darin, eine Netzwerksonde zu entwerfen, die die Aktivität im Darknet inspiziert. Das Darknet ist definiert als eine Gruppe nicht verwendeter Adressräume eines Computernetzwerks, die nicht verwendet werden sollten und daher keine normale Kommunikation mit anderen Computern haben. Nach der Definition kommt heraus, dass fast der gesamte Kommunikationsverkehr entlang des Darknets daher verdächtig ist; durch die Inspektion eines solchen Datenverkehrs können wir Informationen im Zusammenhang mit Cyberangriffen erfassen. Beobachtbare Cyberangriffe sind hauptsächlich Aktivitäten von zufälligen Scanwürmern und DDoS-Backscatter-Nachrichten. Da das Darknet jedoch Pakete aus dem gesamten Internetraum empfangen kann, können wir durch den Betrieb im Darknet die groß angelegten bösartigen Aktivitäten im gesamten Internet überwachen.

Die Kosten für Straßen hängen weitgehend von vier Variablen ab: Straßenbreite, Straßenlänge, Blockbreite und Fahrbahnbreite. Zwei inhärente Merkmale des Rasterplans, häufige Schnittpunkte und orthogonale Geometrie, erleichtern die Fußgängerbewegung. Die Geometrie hilft bei der Orientierung und Wegsuche und ihren häufigen Schnittpunkten mit der Auswahl und Direktheit der Route zu den gewünschten Zielen. Unsere numerischen Experimente zeigen, dass unsere Simulationsergebnisse mit der realen Netzwerktopologiestruktur sehr ähnlich sind. Darüber hinaus kann unser Modell auf multi-CBDs ausgedehnt werden. Ergebnisse können nützliche Einblicke in die städtische Straßennetzplanung liefern.